1. Archiv
  2. Aktivitäten 2018

Aktivitäten 2018

Aktivitäten 2018

21.März 2018

auf BuchFühlung

Am 21. März 2018 trafen sich zum zweiten Mal interessierte Leserinnen und Leser beim Literaturabend „auf BuchFühlung“ in der Bibliothek Altach.

Anfangs wurde über das gemeinsam gelesene Buch "Acht Berge" von Paolo Cognetti, erschienen im DVA-Verlag gesprochen, über die darin vorkommenden Figuren diskutiert und die landschaftlichen Eigenheiten hervorgehoben. Die berührenden Handlungen und erstaunlichen Wendungen im Buch machten das Lesen kurzweilig und hinterließen den einen oder anderen Gedankengang, welcher sich zu verfolgen lohnt.

In der zweiten Hälfte des Abends wurde die literarische Reise in die Skandinavischen Länder angetreten. Sabine Jäger lieferte eine kurze Zusammenfassung über die Literaturgeschichtliche Entwicklung in den Ländern Finnland, Schweden, Niederlande und Island. Sie informierte über LiteraturpreisträgerInnen und bedeutende Autorinnen und Autoren aus der Themenregion. Im Anschluss wurden Neuerscheinungen vorgestellt und lesenswerte Bücher präsentiert. Die Literaturliste steht zum Download zur Verfügung.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den  06. Juni 2018 um 19:30 statt. Folgende Bücher werden bis dahin gelesen:

Sauna mit Nachbarn

Roope Lipasti

Heyne

978-3-453-42175-2

Die Wurzel alles Guten

Miika Nousiainen

Nagel & Kimche

978-3-312-01038-7

 

Anmeldungen werden unter bibliothek@altach.at oder 05576 42336 470 gerne entgegengenommen. „QuereinsteigerInnen“ sind herzlich willkommen. Weitere Termine sind 06.06.2018, 12.09.2018 und 21.11.2018. Sie erreichen uns auch an unseren Öffnungszeiten: DI und DO 15.00-20.00 Uhr, MI und SO 9.00 – 11.30 Uhr.

 

26. Februar 2018

W(Z)eltschmerz

Vergangenen Montag ging die Premiere des neuen Programms der Theatergruppe Phoenix erfolgreich über die Bühne.

In der szenischen Lesung präsentierten Renée Lormans, Paul Ender, Harald Kuntschik und Paul Sandholzer Glossen von Daniel Glattauer. Begleitet wurden sie am Keyboard von Matthias Gmeiner.

Daniel Glattauer ist ein erfolgreicher Autor und lebt in Wien. Mit dem Buch „Gut gegen Nordwind“ gelang ihm der große Durchbruch. Bevor er jedoch sein Einkommen als Buchautor bestreiten konnte,  arbeitete er als Journalist und veröffentliche  seinen Kolumnen unter dem Kürzel „DAG“  in der Tageszeitung Standard. Und genau diesen Alltagsgeschichten widmet sich Theater Phoenix in ihrem neuen Programm.

Witzig, spritzig und mit einem Hauch von Ironie beleuchtet Glattauer die österreichische Gesellschaft und schafft tiefe Einblicke das Familienleben während dem Urlaub, in der U-Bahn oder im Straßenverkehr.  Theater Phoenix gelang mit der ausgezeichneten Textauswahl und der gekonnten  Inszenierung   ein Meisterstück und bereitete den zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher einen unvergesslichen Abend.

 

26.Februar 2018

Spannende Leseanimation für die Kleinsten

Insgesamt elf Kinder vom Zwergenhaus nahmen am Montag bei der Leseanimation in der öffentlichen Bibliothek teil. Susi Fux-Löpfe sorgte mit ihrem Programm für pures Lesevergnügen.

Die Puppenspielerin und Leseanimatorin Susi Fux-Löpfe ist Profi auf dem Gebiet des Vorlesens und der Lesevermittlung. Im Zuge ihrer Lesereise durch Vorarlberg machte sie Halt in der Bibliothek. Die Kinder vom Zwergenhaus machtne unter anderem Bekanntschaft mit der Büchermaus, durften einen Wald mit seinen Bewohner zeichnen und wurden immer wieder aktive ins Geschehen mit eingebunden. Ein spannender Lesevormittag, den die Kinder so schnell nicht vergessen werden. Diese Veranstaltung fand in Kooperation mit der Landesbüchereistelle Bregenz statt.

 

24. Jänner 2018

auf BuchFühlung

Am 24. Jänner 2018 um 19.30 Uhr startete die neue Veranstaltungsreihe „auf BuchFühlung – Bücher im Gespräch, Neuerscheinungen und mehr“ in der Bibliothek Altach.

Eingeladen waren interessierte Leserinnen und Leser sich über ausgesuchte Bücher auszutauschen und Hintergrundwissen zu Autorinnen und Autoren zu erfahren. Die literarische Reise startete in unserem Nachbarland Italien - die Bibliothekarinnen stellten Novitäten vor, gaben Einblick in die Literaturgeschichte des Landes und beleuchteten italienische Bestsellerautoren.

Aus der vorbereiteten Literaturliste wurde das Buch "Acht Berge" von Paolo Cognetti, erschienen im DVA-Verlag als gemeinsame Lektüre ausgesucht, welche am nächstfolgenden Termin, dem 21. März 2018 eingehend besprochen werden wird.

Anmeldungen werden unter bibliothek@altach.at oder 05576 42336 470 gerne entgegengenommen. Weitere Termine sind: 06.06.2018, 12.09.2018 und 21.11.2018. Sie erreichen uns auch an unseren Öffnungszeiten: DI und DO 15.00-20.00 Uhr, MI und SO 9.00 – 11.30 Uhr.

Message