1. Neuigkeiten
  2. auf BuchFühlung

auf BuchFühlung

Bücher im Gespräch, Neuerscheinungen und mehr - nächster Termin: 03.06.2020, 19:30 Uhr
auf BuchFühlung

Mittwochsabends stehen Bücher im Mittelpunkt der Gespräche, Erkenntnisse und Ansichten werden ausgetauscht und diskutiert.

Der Literaturabend „auf Buchfühlung“ wird jeweils in zweit Teilen abgehalten. Im ersten Abschnitt besprechen wir ein gemeinsam gelesenes Buch und tauschen Ansichten und Gedanken aus. Im zweiten Block beschäftigen wir uns mit einem zuvor vereinbarten Themenschwerpunkt, informieren über Literaturgeschichte und stellen besondere Bücher vor.

Alle besprochenen Bücher werden in einer Medienliste zusammengefasst und den Teilnehmern zugesendet. Diese „auf Buchfühlung-Listen“ liegen zudem in der Bibliothek auf.

Es ist uns ein besonderes Anliegen darauf hinzuweisen, dass ein „Quereinstieg“ jederzeit möglich ist und wir uns über jeden Besuch freuen. Auf Wunsch nehmen wir Sie auch gerne mit auf unsere Mailingliste.

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter bibliothek@altach.at und freuen uns über Ihren Besuch.

----

In Anbetracht der aktuellen Lage zur COVID-19 Infektion wurde der Termin im März abgesagt. Wir treffen uns daher am Mittwoch, 03. Juni 2020, 19:30 Uhr, Bibliothek Altach - Schwerpunktthema Irland

Lektüre:  (je nach Lesewunsch, denn es werden beide Bücher besprochen):

Summ, wenn du das Lied nicht kennst ; Marais, Bianca, Roman, Goldmann Verlag, 978-3-442-48965-7

Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich ; Timmergerg, Helge, Biographie/Tatsachenbericht, Piper Verlag, 3-89029-774-9

Anmeldungen werden unter bibliothek@altach.at oder 05576 42336 470 gerne entgegengenommen. Sie erreichen uns auch an unseren Öffnungszeiten: DI und DO 15.00-20.00 Uhr, MI und SO 9.00 – 11.30 Uhr.

Literaturlisten/Themen:

Literaturliste Südafrika 2020

Neuerscheinungen 2019

Verlage 09/2019

Frauen in der Literatur 06/2019

Köhlmeier 03/2019

Schweiz 01/2019

Novitäten 11/2018

Österreich 09/2018

Literaturverfilmungen 06/2018

Skandinavien 03/2018

Italien 01/2018

 

 

abgelegt unter: Literaturveranstaltung
Message